PE-Fittinge

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines zu unseren Geschäftsbedingungen

1.

Alle Lieferungen und Leistungen, die Eduard Heimann PE-Fittinge (nachfolgend PE-Fittinge genannt) für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der PE-Fittinge und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden.

2.

Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind gemäß § 13 BGB natürliche Personen, die aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verträge mit der PE-Fittinge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind gemäß § 14 BGB natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit der PE-Fittinge in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

3.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Datenschutz und -sicherheit

1.

Die PE-Fittinge verpflichtet sich, alle Kundendaten streng vertraulich zu behandeln. Insbesondere werden alle Kundendaten, wie Name, Adresse oder eMail nicht an Unbefugte, insbesondere zu Werbezwecken (spam), weitergegeben.

2.

Die PE-Fittinge übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch Verfälschung, das Abfangen oder Abhören elektronisch übermittelter Daten seitens Dritter, also außerhalb des Domizils entstehen. PE-Fittinge unterstützt die Unterzeichnung, sowie die Verschlüsselung von eMail mit dem öffentlichem Schlüssel: 0xB542BD21 http://www.keyserver.de gemäß http://www.GNUPG.de, ( BSI toolbox und hier)

Vertragsabschluss

1.

Die Angebote der PE-Fittinge im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots an den Kunden dar. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

2.

Durch die Bestellung der gewünschten Waren der PE-Fittinge im Internet per eMail oder telefonisch, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.

3.

Die PE-Fittinge ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb zwei Wochen nach Eingang bei der PE-Fittinge anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist gilt das Angebot des Kunden als abgelehnt.

4.

Bestellt der Kunde auf elektronischem Wege, wird die PE-Fittinge den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

5.

Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer der PE-Fittinge. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von der PE-Fittinge vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit den Zulieferern von der PE-Fittinge.

6.

Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per eMail an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu.

Preise & Zahlungsbedingungen

1.

Sämtliche in den Internetangeboten genannten Preise gelten nur innerhalb Deutschland, sowie innerhalb EU-Ländern. Lieferung in andere Länder ist nach Absprache möglich. Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe durch den Kunden im Internet aufgeführten Preise. Maßgeblich ist demnach jeweils der zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe gültige Preis. Alle Preise sind Endpreise inkl. gestzliche Mehrwertsteuer.

2.

Der Kaufpreis ist sofort nach Vertragsschluss ohne Abzug fällig.

3.

Die PE-Fittinge bietet den Kunden die Möglichkeit der Zahlung per Vorauskasse oder auf Rechnung. Bei größeren Bestellungen kann eine Ratenzahlung vereinbart werden. Die Entscheidung über die gewährte Zahlungsart liegt im Ermessen der PE-Fittinge.

Lieferung / Lieferzeit / Lieferverzug

1.

Sämtliche Liefertermine und -angaben sind unverbindlich, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist. Die Waren werden schnellstmöglich geliefert.

2.

Schadensersatz wegen Verzuges ist insoweit ausgeschlossen, sofern die PE-Fittinge nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handelt.

3.

Die Lieferung erfolgt gegen Zahlung einer Verpackungs- und Versandkostenpauschale, deren genauer Betrag sich nach der vom Kunden ausgewählten Versandart richtet und in der Angebotsbeschreibung gesondert ausgezeichnet ist.

4.

Die PE-Fittinge ist berechtigt, Teillieferungen zu erbringen.

5.

Der Versand erfolgt bei Verfügbarkeit der Produkte i.d.R. innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang. Sollte in der Angebotsbeschreibung eine andere Lieferzeit vermerkt sein ist diese bindend.

6.

Bei Lieferverzögerungen wird die PE-Fittinge seine Kunden umgehend informieren. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. Bereits geleistete Zahlungen werden dann umgehend zurückerstattet.

Widerrufs- und Rückgaberecht

1.

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB und handelt es sich um einen Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 b BGB, so ist der Verbraucher an seine Erklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von 30 Tagen nach Eingang der Ware widerruft. Der Widerruf muss schriftlich oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Der Verbraucher ist nach Absendung des Widerrufs zur Rücksendung auf Kosten und Gefahr der PE-Fittinge verpflichtet. Eine Begründung des Widerrufs ist nicht erforderlich. Zur Wahrung der Frist reicht die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

2.

Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Zurücksendung verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Die Kosten der Rücksendung trägt bei Ausübung des Widerrufsrechts bei einem Waren-Bestellwert bis zu EUR 40,00 der Verbraucher, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware. Bei einem Bestellwert über EUR 40,00 hat der Verbraucher die Kosten der Rücksendung nicht zu tragen. Der Kaufvertrag wird nach der Rücksendung der Ware aufgelöst und wir zahlen bereits geleistete Zahlungen per Überweisung zurück.

3.

Der Verbraucher hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Verbraucher darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als „neu“ verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen.

4.

Ein Widerrufs- / Rückgaberecht nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge besteht nicht in den folgenden Fällen:
  • bei Verträgen, für welche die Vorschriften über Fernabsatzverträge nicht anwendbar sind (z.B. Ladenverkauf)
  • bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Dies schließt nach Laufmeter verkaufte Rohre ein.
  • in den sonstigen Fällen des § 312 d Abs. 4 BG

Annahmeweigerung

Verweigert der Kunde die Annahme der bestellten Ware, ohne dass es vorher zu einer Aufhebung des Kaufvertrages gekommen wäre, wird in der Regel eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 5% des Warenwerts, zuzüglich Porto- und Verpackungskosten pro Sendung erhoben. Der Kunde wird mit einer gesonderten, sofort zu bezahlenden Rechnung belastet.

Eigentumsvorbehalt

1.

Jede von PE-Fittinge gelieferte Ware bleibt deren Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und bis zur vollständigen Erledigung sämtlicher aus der Geschäftsbeziehung resultierender Forderungen. Eine Verfügung über die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware, etwa durch Verkauf, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Schenkung, Gebrauchsüberlassung durch den Kunden wird nicht gestattet.

2.

PE-Fittinge ist bei Vorfällen, welche den Eigentumsvorbehalt betreffen, umgehend zu benachrichtigen,

Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln, bzw. des Vertrages. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt die einschlägige gesetzliche Regelung.

Schlußbestimmung

Erfüllungsort ist Tittling Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der deutsche Geschäftssitz der PE-Fittinge. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Anbieterkennung

PE-Fittinge Eduard Heimann
Hörmannsdorf 9, D-94104 Tittling


Kommentar von Eduard Heimann, Geschäftsführer PE-Fittinge
\"Ego\"

Es geht um Sie - Ja, genau um Sie

Früher sagte man, der Kunde sei König. Könige wurden höflich behandelt, und Regenten zeigten königliches Benehmen...

Ich soll was zu Lachen haben? Heute, da das Internet für 340'282366'920938'463463'374607'431768'211456 Domains (Adressen) erweitert wird? und der kleine Prozentsatz "schwarzer Domain-Schafe" das Ausmaß der biblischen Heuschreckenplage annimmt? Der Gesetzgeber hat in Deutschland das Fernabsatzgesetz geschaffen, um mir, aber auch Ihnen ein Mindestmaß an Anstandsregeln vorzugeben.

Wie gesagt, Gesetze sind nur Mindestmaß, etwas mehr wäre besser.

Beispiel gesetzliche Gewährleistung: unsere Artikel stammen ausnahmslos von Betrieben mit ISO-9001 oder ISO-9002 geprüften Produktionsabläufen. Wir können daher eine echte 2-jährige Garantie gewähren. Und sollte auch später ein Produktions- oder Materialfehler auftauchen, verspreche ich Ihnen eine kulante Abwicklung. Ihre Hausinstallation muß doch 30, 40 und mehr Jahre lang zuverläßig sein.

Qualität bedeutet wenig Ausschuß, Umtriebe und Unkosten = gute Preise.
Dazu kommt die effiziente, exakte EDV-Auftragsabwicklung und Lagerbewirtschaftung, damit Sie schnell zu den benötigten Artikeln kommen.

Ein anderes Beispiel ist die vorgeschriebene "Auszeichnung der wesentlichen Merkmale der Ware". Sie werden keine groß, klein, bunt blinkende, tanzende Buchstabenshows vorfinden mit denen wir Ihre Aufmerksamkeit vom eigentlichen Inhalt der Artikel ablenken.

Ebensowenig werden Sie hier Gesetzestexte vorfinden, die Sie aktueller dem Internet, oder einer gesetzlichen Publikation entnehmen können. Wir stärken Ihre rechtliche Stellung, indem wir seitenlanges Viel-Klein-Grau-Gedrucktes nicht zu Geschäftsbedingungen erklären.

Sie sollten auch die Versandbedingungen und -kosten beachten, sowie Ihr gutes Recht, vom Fern-Kauf zurücktreten zu können. Denn auch dies ist nur das Mindestmaß.

Wir wünschen Ihnen ein happy internet shopping und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.